Nachrichten

Michael Schneider, 19. August 1946 – 25. Juni 2016
Michael Schneider INTEF Michael Schneider wurde 1946 in Waldshut geboren, seine Kindheit verbrachte er im nahegelegenen Höchenschwand. 1951 zog seine Familie in Zusammenhang mit dem Darmstädter Gespräch „Mensch und Technik“ nach Darmstadt. Folge dieses Gesprächs war die Gründung des Instituts für Neue Technische Form (INTEF) durch seinen Vater Gotthold. In Nachfolge seines Vaters leitete Michael Schneider das INTEF ab 1975 bis zu seinem Tod.

Ursula Wenzel DWB


Nachruf zum Downloaden »


Am 25. Juni ist in Hanau der Ausstellungsmacher und -zauberer, Apfel- und Austernesser, Alltagsdingefinder, Braun-Entdecker, Designbegeisterter und Begeisternder, Ding-Poet, Experimenta- und Improvisator, Polaroid-Fotograf, Freund, Geschichtenerzähler, Wahl-Heiner, Holunderblütensirup- und Löwenzahnsalatverehrer, großartiger und großherziger Kommunikator, Maggi- und andere Würzen-Koch, Menschen-Kenner und -Liebhaber, Musikhörer und -vermittler, Optimist, Vor- und Nachdenker, Nach- und Nachtschwärmer, Pappbecheraufheber, Redner (wenn’s denn sein musste), Sachensucher und -sammler, Schlossbesucher, Stelenordner und Bilderhänger, Strafzettelbekommer, Teil-Schwarzwälder, Unterstützer, international Vernetzer, Stadt-, Wald- und Wiesengänger, Wein- und Wassertrinker, Zaun-Gast-Geber, Zeichner und Zeichengeber gestorben.
Start